„Game of Thrones“-Podcast: Ep. 6.07: „The Broken Man“

Ian McShane hat einen kurzen, aber guten Gastauftritt als namenloser Septon. Foto: HBO

Die Startformation ist gerade rechtzeitig vor EM-Beginn wieder fit und Olaf und Hari bestreiten wie gewohnt den „Game of Thrones“-Podcast.

Wiedersehen mit alten Bekannten. Der eine (The Hound) ist dem Tod von der Schippe gesprungen, der andere (Bronn) war nie wirklich weg. Die Armeen formieren sich im Norden (naja, „Armee“ kann man das beim besten Willen noch nicht nennen) und vor Riverrun. An Margaerys Übertritt zum echten Glauben darf man zweifeln, genau so wie an Aryas Exit-Strategie aus Braavos.

Leseempfehlung: Haris Kritik zu „Deadwood“  (mit dem mehrfach erwähnten Ian McShane als Saloon-Besitzer Al Swearengen)

Mit uns diskutieren? Gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.