Was bisher geschah (23.11.15)

"Fargo" geht nächstes Jahr weiter, dann aber wieder mit neuem Cast; Fotos: MGM TV / FX Productions

Die Seriennews des Tages mit „Fargo“, den iEmmys, CW-Startterminen und einer israelischen Adaption bei HBO.

Jetzt ist es offiziell: FX hat grünes Licht für eine dritte Staffel von „Fargo“ gegeben.

In L.A. wurden gestern die International Emmys vergeben und die Franzosen schnitten dabei gut ab, unter anderem mit „Engrenages“.

Weitere US-Starttermine, diesmal bei The CW. Superhelden-Fans können sich im Januar auf den Start von „DC’s Legends of Tomorrow“ freuen.

Mit „Bastards“ versucht sich mal wieder ein US-Sender (diesmal HBO) an der Adaption einer israelischen Serienvorlage.

In London haben unterdessen die Dreharbeiten für die BBC-/FX-Koproduktion „Taboo“ von „Peaky Blinders“-Autor Steven Knight begonnen. Vorher wurde noch eine Reihe neuer Darsteller bekanntgegeben, darunter Michael Kelly aus „House of Cards“.

Fortsetzung folgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.