Was bisher geschah (04.11.15)

Darf wieder in Twin Peaks ermitteln: Miguel Ferrer; Foto: ABC

Die Seriennews des Tages mit „Sneaky Pete“, neuen und alten Rollen für Anna Friel und Miguel Ferrer und Streit hinter den Kulissen der „Muppets“.

Amazon hat offiziell bekanntgemacht, dass es „Sneaky Pete“ in Serie schickt, hinter dem unter anderen Bryan Cranston steckt. Den Piloten kann man sich zurzeit schon bei Amazon Prime angucken.

Kurz nach der Absetzung von „American Odyssey“ bei NBC hat Anna Friel („Pushing Daisies“) schon wieder eine neue Serienhauptrolle: in der ersten britischen Serie von „Die Brücke“-Schöpfer Hans Rosenfeldt. Worum es in „Marcella“ geht, verrät Deadline.

Hinter den Kulissen von „The Muppets“ scheinen sich die Produzenten nicht einig zu sein, in welche Richtung das Revival gehen soll. Der offizielle Showrunner hat jetzt seinen Hut genommen, wie der Hollywood Reporter weiß.

Mit Miguel Ferrer wurde ein weiteres Mitglied des Originalensembles für die „Twin Peaks“-Fortsetzung bestätigt.

Sky-Kunden mit Sinn für makaberen Humor können sich ab Sonntag die neuen Folgen der letzten „Getting On“-Staffel auf ihre Mobilgeräte laden. Da nur die Originalfassung verfügbar ist, brauchen sie sich dabei nicht vom deutschen Untertitel der HBO-Comedy, „Fiese alte Knochen“, abschrecken lassen.

Fortsetzung folgt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.