Podcast: „Penny Dreadful“ 2. Staffel

Eva Green und Josh Hartnett in "Penny Dreadful"; Foto: Showtime

Soeben ging die zweite Staffel der Showtime-Serie „Penny Dreadful“ zu Ende – in unserem stilecht nach einem Gewitter aufgezeichneten Podcast erfahrt ihr, ob sich das Warten auf die bereits in Auftrag gegebene dritte lohnt.

Hari List und Jens Prausnitz versuchen sich am Malen nach Zahlen von blutigen Skorpionen, können sich aber nicht sofort auf eine gemeinsame Blutgruppe einigen. Darum modellieren wir vorläufig alles aus Wachs, zählen beim Gewitter die Sekunden zwischen Blitz und Donner, und halten nach Hexen Ausschau.

Schnitt, Intro/Outro: Jens Prausnitz.

Link-Tipps:

Showrunner und Schöpfer der Serie John Logan über Staffel 1 in adweek und Staffel 2 auf indiewire.
John Logan sehr unterhaltsam im Bafta-Podcast über seine Karriere.
Das offizielle „Penny Dreadful“-Produktionstagebuch mit sehenswerten Einblicken ins Handwerk.
Dem Soundtrack von Abel Korzeniowski könnt ihr wahlweise via youtube oder Spotify eure Ohren leihen.
Und für Hari bzw. alle Dorian-Gray-Fans noch ein Musikvideo, denn Darsteller Reeve Carney singt auch unsterblich schön (Ferdinand Lyle mag es bestimmt).

Die Serie kann man bei uns auf Netflix sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.