„Mad Men“ s5 e09: „Dark Shadows“

Komplizierte Familienverhältnisse: Betty betrachtet ihre "Nachfolgerin" Megan misstrauisch; Foto: Michael Yarish/AMC

Inhalt: Betty versucht, mit Hilfe der Weight Watchers Gewicht zu verlieren und gleichzeitig, dem Ansehen von Don und Megan bei ihrer Tochter Sally zu schaden. Ginsberg gerät über unterschiedliche Ideen für eine Kampagne in Konflikt mit Don. Roger nutzt die finanzielle Abhängigkeit seiner Noch-Ehefrau von ihm aus.

Kritik: So sehr man die Autoren sonst auch für ihre Brillianz bewundern muss – zu Betty scheint ihnen gar nichts mehr einzufallen, außer sie zur Witzfigur zu degradieren. Szenen wie die, in der sie, kaum nach Hause gekommen, zum Kühlschrank stürzt, um ihrem Frust mit der Sprühsahnedose abzuhelfen, mögen für einen kurzen Lacher gut sein, sind aber eigentlich unter dem Niveau der Serie. Auch sonst hat diese Folge wenig zu bieten: Roger und Pete denken mal wieder nur an Sex und Don schätzt nur seine eigenen Ideen. Leider kann die Staffel zur Mitte hin das fast schon unfassbar hohe Niveau ihres Auftakts nicht halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.